Über uns

Unsere Vorstandschaft

1. Vorstand: Patrick Stiegeler

2. Vorstand: Silke Strohmeier

Schriftführer: Lukas Gail

1. Kassierer: Franziska Braxmeier

2. Kassierer: Sabine Brunner

Aktivbeisitzer: Tobias Lind

Passivbeisitzer: Stefan Laile

Unsere Mitglieder

Becker Christian
Braxmeier Franziska
Brenzinger Mathias
Brunner Jessica
Brunner Sabine
Butz Sabrina
Butz Björn
Diewald Karina
Föhrenbach Stefanie
Gail Claudia
Gail Lukas
Gali Bernd
Gail Stefan
Kiefer Alexa
Kiefer Claudia
Köpfer Gabi
Lais Sebastian
Lind Tobias
Pereira Sandra
Pfefferle Jochen
Sommer Jürgen
Sütterlin Jürgen
Stiegeler Andrea
Stiegeler Patrick
Strohmeier Brunhilde
Strohmeier Holger
Strohmeier Silke
Wenning Petra

Wenning Selina

Wenning Leonie
Wunderle Katrin

Laile Jenny

Geschichte

Nachdem eine Gruppe junger Dorfbewohner jahrelang mit einem Wagen an der Straßenfasnacht teilgenommen hatte, beschloss man 1977, mit der Anschaffung einer typischen Fasnachtsfigur das närrische Brauchtum in Dorf unterhalb der Utzenfluh zu beleben – Der Utzenfloo war geboren.  Am Freitag, den 18. Juli 1977 wurde die Narrenclique Utzenfloo e.V. im Gasthaus Engel gegründet. Es konnten 19 Gründungsmitglieder verzeichnet werden, von denen noch heute einige am närrischen Treiben teilnehmen.

 

Zur Fasnachtszeit identifiziert sich der Utzenfloo mit jenem kleinen Tierchen, das mit seinem Stachel die Menschen in närrische Verzückungen bringen soll.

 

 „… un zwickt es di un zwackt es di, no isch die Fasnet do, uf´s närrisch Bluet, wer isch do scharf, des isch de Utzenfloo! … “

 

Die eindrucksvolle Holzmaske, die in Bernau geschnitzt wurde, sowie das selbstangefertigte Häs in den Farben Grün, Gelb und Schwarz, erinnern an den mächtigen Felskomplex der Utzenfluh.

 

Den ersten Auftritt hatte die Narrenclique am Zunftabend 1978, bei dem sich die Gruppe eindrucksvoll der Öffentlichkeit vorstellte. Seit diesem Jahr wird der Utzenfelder Zunftabend Jahr für Jahr durch einen Auftritt der Utzenflöhe bereichert. Generell trägt die Narrenclique einen gewaltigen Beitrag zur Brauchtumserhaltung im Ort bei. Die jährlich stattfindende Fasnachtsverbrennung am Fasnachtsdienstag ist nur ein Beispiel hierfür. Auch der Nachwuchs soll früh an das närrische Treiben gewöhnt werden was durch die Kinderfasnacht und das Bächtlelaufen gefördert wird.

 

Unter dem Jahr lieben es die Utzenflöhe rege zum Dorfleben beizutragen. Zum Auftakt in die fünfte Jahreszeit veranstaltet die Narrenclique Utzenfloo e.V. jährlich die weit bekannte Fasnachtseröffnung (in der Regel am Samstag vor dem 11.11.).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lukas Gail